Hussen richtig bügeln

Makellos glatt: Hussen bügeln

Auch bei idealer Lagerung oder nach dem Waschen ist es hin und wieder notwendig, dass Hussen vor dem nächsten Einsatz gebügelt werden müssen. Damit das Ergebnis überzeugt und die Stoffe durch die Hitzeeinwirkung keinen Schaden nehmen, sollte die Bügelanleitung beachtet werden. Im Normalfall überstehen Hussen den Bügelvorgang problemlos, wenn Sie auf das Material und die richtige Temperatureinstellung achten.

Die Materialangabe und die Einstellung des Bügeleisens

Für Einladungen und Feste aller Art sind glatte Hussen ein schöner Blickfang. Mit dem Bügeln verschwinden Druckstellen und Knitterfalten, die Stuhlhussen, Bierbankhussen und Stehtischhussen vermitteln einen gepflegten Eindruck. Vor dem Bügeln drehen Sie die Hussen auf links, dies ist generell materialschonend.

Bevor Sie zum Bügeleisen greifen, prüfen Sie das Material und die Temperaturangabe. Auf dem Etikett ist die Einstellung des Bügeleisens vermerkt, und zwar als Angabe von Bügelpunkten. Einige Bügeleisen verfügen auch über exakte Angaben zum Material. Je nachdem, ob die Hussen aus Twill, Mikrofaser oder Polyester bestehen, sind unterschiedliche Einstellungen erforderlich. Hussen aus Polyester sind besonders vorsichtig zu behandeln, die extrem dünnen Fasern reagieren stark auf Hitze. Starten Sie sicherheitshalber mit der niedrigsten Stufe oder machen Sie einen Test an einer unsichtbaren, verdeckten Stelle an einer Ecke - wählen Sie dafür auch die Innenseite. Die schwache Hitzeeinstellung reicht bei dem relativ knitterfreien Material Polyester in der Regel aus. Sollten Sie die Temperatur höher stellen müssen, schont ein dazwischen gelegtes Bügeltuch das Material.

Hussen bügeln mit dem Dampfbügeleisen

Ein Dampfbügeleisen oder eine Dampfbügelstation garantiert einen besonders schonenden Bügelvorgang. Diese Geräte arbeiten mit heißem Wasserdampf, das Gewebe wird wesentlich weniger belastet. Das Dampfbügeleisen ist hier bereits eine gute Wahl. Noch bessere Ergebnisse erzielen Sie mit einer Dampfbügelstation. Dieses Gerät erzeugt mit einem sehr hohen Druck einen besonders effektiven Dampf. Der Bügelvorgang gelingt schnell und sicher, Sie sparen damit viel Zeit. Zudem werden die Fasern mit dem heißen Dampf wesentlich schonender behandelt, sie sind nur kurz der Hitze ausgesetzt. Das Material bleibt dadurch länger schön.

Bevor die Hussen entweder aufgezogen oder zwischengelagert werden, müssen sie vollständig trocken sein - dies ist besonders nach dem Bügeln mit Dampf wichtig. Jetzt sehen Tische, Stehtische und Bänke wieder gepflegt aus, und das Fest kann beginnen!

Back to Top